Welcome
Band
Gigs
News & History
Songs & Links
Pictures
Gästebuch
Kontakt/FAQ & Datenschutz



2019 startet gut

Der Neuaufbau ist erledigt und Matthias sein Flügel ist auch wieder zusammen gewachsen. 
Wir suchen Termine...Die Wirte wollen uns weiterhin...  
Aber versucht mal 6 Leute und eine Veranstaltung unter einen Hut zu bekommen :-)  

Wir planen normale und nicht so normale Gig`s...Wollt Ihr mit dem Rock Bus (großer Bus mit Bühne und fahrender Live-Musik) abgeholt werden ?Dann meldet Euch...  

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                Das Programm ist komplett. -   Wir freuen uns auf Euch.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


November 2016:
- 2 Neue Mirglieder wurden schon wieder gefunden.
  An der Lead Gitarre der Christian und am Bass der Detlef.
Fasching 2017:Schwabinger Podium musste schließen

April 2017:
   Barny unser neuer Sänger ward gefunden. Als Sahnehäubchen bringt er Matthias mit.
   WIR SIND WIEDER KOMPLETT

Juni/Juli 2017:Cheesy und Detlef Fußbruch... ahhhhutsch

November 2017   Ja auch wir werden älter :-)
   gebrochene Füße (Cheesy & Detlef);
   Streß im Job (Rudi und Christian tingeln beruflich immer wieder nach England)
   Grippe etc. machen uns den Wiederaufbau nicht einfacher.
Aber wir sind DA !!!
ALS Gutes Zeichen die Überarbeitung und Aktualisierung der Homepage !!!

Juni 2018 
Der erste wieder komplette Auftritt beim Kulturfest in Haar. 
Wir haben Euch und Ihr, wie wir gemerkt haben, uns nicht vergessen. DANKE 

Oktober 2018 
Man darf Keyboarder nicht radeln lassen.Weggerutscht und schwerer Armbruch :-(Unsere Versehrtengruppe muss rasten undwarten bis die Knochen wachsen...
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Es war einmal...?
Tja, wie ging es los? Wie in vielen anderen Partnerschaften in unseren Großstädten.
Auch wenn es vielleicht lächerlich klingt. Begonnen hat alles über "Kurz&Fündig" Anzeigen.
So trafen sich "Ehemalige", die wieder den guten alten Rock ertönen lassen wollten...
Details ersparen wir Euch und springen direkt zu den ersten konkreten Schritten der Rock-Coverband "6Pack".
Keine Angst, hier soll in hoffentlich kurzen Zügen nur die grobe Historie umrissen werden und wir werden uns bemühen, kein detailliertes Tagebuch zu verfassen.
Sinn ist es, uns einfach etwas besser kennenzulernen und Euch ein Gefühl über die Sachen zu vermitteln, die an den Auftrittsabenden meist im Verborgenen bleiben.
Und damit ein bischen mehr Abwechslung im Text ist, haben wir das Ganze auch mit entsprechenden Bildern unterstützt.

20.März 1999 - 6Pack im Studio
Ja, wie so manch andere Größenwahnsinnige: Noch kein Auftritt, noch kein Name, aber schon eine CD. In den City-Line Studios in Haar verbrachten wir ein Wochenende.
Tag und Nacht. Bis keiner mehr die 3 Songs ertragen konnte !
Trotzdem: Es kann sich hören lassen! (6Pack) brachte es auf die "Rock.M.E." CD der Musikinitiative Ebersberg und unser erstes Demo war fertig. Analog, not digital recorded.
Danke nochmal an Reto für seine Geduld mit 6 Leuten, die gleichzeitig am Mixer mitschieben wollten.







Sommer 1999 - a 6Pack is born -






Es ward in einer lauen Biergartennacht im "ZikZak". Ein Bandname musste her. Auf der Rückseite der Speisekarte wurden Namen gesucht. Je später, desto interessanter waren die Kreationen (nettes Papier, wir können es ja mal scannen, wenn Ihr wollt). Mit steigender Stimmung sind wir dann, wie soll es anders sein, bei "6Pack" gelandet.
"6Pack" gab es nach der damaligen Recherche dann wider Erwarten auch noch nicht. Tja, Internet war noch nicht so verbreitet wie heute. Wer weis, wie wir sonst heissen würden.
Übungsraum war in den alten Schenkerhallen an der Hackerbrücke in München, selbst ausgebaute 11 qm, massiv gegen Diebstahl gesichert, da die Gegend nachts meist doch sehr unheimlich war.
Super war aber, daß der Raum, entgegen den üblichen Musiker-Keller-Löchern, im ersten Stock lag und wir meist eine Topp-Aussicht hatten.
Urbesetzung:
Gusty an den Vocals / Ralph an der Lead-Git / Rudi an der R-Git / Gregor, unser vergeistigter Professor, am Keyboard / Jacek unser Urgestein am Bass / Cheesy an den Drums.

6. August 1999 - ERSTER Gig
Die Aufregung war groß. Unser alter Freund Franz von Wasteland hat uns den ersten Gig besorgt (wie viele andere auch - Danke Franz). Alle Freunde, die schon ewig wissen wollten, was wir so die letzten Monate getrieben haben, waren da. Und ? Es hat einfach Spass gemacht. Zwar irritierten noch die paar Patzer, die so üblich sind. Trotzdem, ich glaube sagen zu können: ALLE waren begeistert!

Bild Ralph




18.Dezember 1999

Ralph wurde die Vorbereiterei, verbunden mit den laufenden Unkosten, zuviel. Er verlies uns. Nach kurzer Suche fanden wir Michi, ein Vollblutmusiker und Niederbayer wie er im Buche steht. Es passte sofort.

10. Juni 2000
Erster großer Gig im Feierwerk. Was dachten wir, was hier los sein wird !
ABER: NICHTS war los.
Es war eine wunderschöne Münchner Biergartennacht.
Ja Biergarten-, aber nicht Konzertabend !
D.h. als die Kasse um 23:00 geschlossen war, spielten wir vor ca. 40 Gästen. Der Gig war trotzdem eine Schau und nachdem es draussen kälter wurde, strömten auch noch mehr herein. Aber ähnlich wie bei so manch anderer Band, konnte die wirklich überschaubare Gage, die ja aus Eintrittsgeldern bestand, locker in 10 Minuten in flüssige Form umgewandelt werden.
Trotzdem, der Sound war gut, die wenigen Zuhörer und wir hatten unseren Spass und es soll ja nicht um das Geld gehen. Und ? 
Immerhin mussten wir ja nicht draufzahlen.   :-))

Bild Gusty

Winter 2000/2001
- Sorry, genauer bring ich es nicht mehr zusammen.

Goodbye Gusty
Die Interessen gingen auseinander und wir trennten uns von Gusty.

Welcome Günthi
Cheesy kam mit seinem alten Spezl aus den "4Sale"-Zeiten" an: "Freddie" Günther Kohl.
Wir verstanden uns sofort.
Die Proben gingen eifrig weiter. Das bekannte Schwabinger-Podium stand als nächster Veranstaltungsort an.


15.November 2001 - Podium
Erster Gig im Podium - Renate hat uns herzlich aufgenommen, auch wenn wir ja immer zu laut sind :-))
Der Limiter (der Feind des Musikers; so ein Ding, was einem die Lautstärke wegdreht, wenn man zu laut ist) machte uns nur ein paar mal zu schaffen. Regelmäßige Gigs bei den "Schandi-Partys" waren die Folge.

Bild erstes Plakat











Erstes Plakat

Bild Michi
20. Juli 2002 - Goodbye Michi

Ja Michi, unser amerikanischer Niederbayer, wandert aus. Er sucht sein Glück in den USA. Dort zieht er heute, nach eigenen Erzählungen, mit zerlegter Gitarre im Koffer durch die Lande.
Ja, was ein kleiner verrückter Musiknarrischer ist, der schraubt in jedem Hotelzimmer Gitarren zusammen und wieder auseinander. Und das nur, um jeden Abend üben zu können.
Vielleicht wirds ja auch was: "vom Tellerwäscher zum Millionär" :-)
Alles Gute Michi, We`ll miss you.

Nach einigem Suchen ward Alex gefunden. Ein neuer Vollblutmusiker. Kommend von Beatlescover- und Jazz-Bands, jetzt gewechselt in die neuen Gefilde einer CoverRockBand

Bild 6Pack auf der Treppe29. Oktober 2003 - 6Pack geht online.
Auf das Engagement von Alex hin schafften wir es endlich "online" zu gehen.
Und da war das nächste Problem: Bandfotos!
Unser Erstes wurde im April an einem Probeabend von Mik geschossen und bearbeitet.
Danke für die Geduld und den Puder auf den Näschen der Musiker.

Bild Mikey


26. Februar 2004 - Welcome Mikey

Ja, den Nächsten verschlägt es so allmählich ins Ausland. D.h. ein neuer Keyboarder muß her.
Alex brachte uns einen seiner Arbeitskollegen, Mikey, ein neuer Mann an den Tasten und gleichzeitig eine Rückröhre schlechthin. Das Programm stand fast sofort wieder komplett und die Gigs gingen weiter.

Bild Gregor

7. August 2004 - Goodbye Gregor

Nannten wir ihn immer unseren vergeistigten Professor, so wird jetzt wirklich einer aus ihm.
Gregor wandert aus nach Aachen, um eine Professorenstelle an der FH Köln anzunehmen.
Kein Schmarrn - Er ist wirklich noch heute Professor an der FH Köln.
Gregor machs gut und vergiss die Musik nicht !!!
Sein Abschiedsgig "Open-Air am Ebersberger Klostersee" war wirklich mit einer unserer Besten.

Bild Open Air am Klostersee





Open Air am Klostersee

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2004-2006 - 6Pack war ein Selbstläufer.

Egal, wo wir waren, wir hatten Spass und unser Publikum auch.
Egal, ob in diversen Clubs, den Kindergärten in Dachau (ja auch Muttis wollen tanzen), Betriebsfesten vom Krankenhaus, Motorradfesten etc., wir waren gefragt, gebucht und garantierten "Gute Laune".

Daher jetzt ein paar kleine Internas:
- Cheesy mussten wir eine kurze Zeit durch Rick von Wasteland ersetzen.
Er hatte sich die Hand gebrochen. Wobei? Soll er Euch selbst erzählen.
Jedenfalls gibt es manche Sachen, die man geübteren Händen überlassen sollte :-))
- Günthi hat bis heute nicht verstanden, wie wir vor dem Gig was Essen können. Ihn konnten wir nichtmal zur Suppe überreden.
- Es ist erstaunlich was ein Texteordner an Bier aufsaugen kann. Zumindest kenne ich keinen Gig, bei dem Günthi sein Bier nicht über seine Texte schüttete. Aber ehrlich, er brauchte den Ordner doch eigentlich sowieso nicht. Oder ?
- Auch unser leiser Basser wird mit laufendem Abend immer lauter und man wundert sich immer wieder, wie er das macht. Aber eins seid sicher: Feiern kann er.
- Und ob Rudi auch Grinsen kann? Bei richtiger Motivation auf jeden Fall
- Werden wir es schaffen, jemals ein schönes Bild von Cheesy zu schießen ?
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild Günther


13.Mai 2006 - Goodbye Günthi

Ja, unsere Stimme hat uns verlassen. Gestresst vom Job, kann Günther die Zeit für 6Pack nicht mehr abzwacken. So mussten wir uns vom Ihm im Dub verabschieden. Von vielen nur liebevoll "Freddy" Günther Kohl genannt, hat er die Band mit aufgebaut und ihr den Charakter verliehen, den sie heute hoffentlich für Euch erhält. Danke Günther. We`ll miss you


Bild 6Pack nach dem Gig




Abschiedsgig
Günthi
im "Dub"

Bild Alex




01.Juli 2006 - Goodbye Alex

Alex, unser Mann an der schnellen Gitarre, verlässt uns auch. Er will seinem lang ersehnten Ziel folgen und endlich in einer reinen Blues-Band sein Glück finden. Viel Glück Alex

August bis Dezember 2006
Wir wurden von wüsten Wirren geschüttelt.
Es will sich irgendwie kein richtiger Sänger finden
.
Eine Sängerin würde 6Pack zu etwas machen, was wir auch nicht wollen. 6Pack würde eine Band werden, die Ihr unter dem Namen nicht mehr wiedererkennt.
In diesen Wirren (ohne Lead-Gesang) auch noch einen neuen Leadgitarristen zu finden, machte die Sache auch nicht leichter.
Wir zogen wirklich alle Register, um die Band zu erhalten. Es wurde versucht, alte Freunde zu reaktivieren.
Ihr werdet Euch wundern, wie viele wirklich gute Musiker keine Lust mehr auf die Anstrengungen einer Band haben. Die Meisten sind getrieben von Familie und Beruf und finden nebenher keine Zeit mehr. Schade.
Anzeigen bei Thomann, Kurz & Fündig, Musiker sucht Musiker etc. wurden geschaltet und diverse Bewerber getestet. Viele wollen einfach mehr; d.h. Geld verdienen. Aber auch Viele glaubten mehr zu können, als es leider der Fall ist.
Diese Wirren entzweiten uns dann auch noch mit Mikey und die Band stand kurz vor dem AUS.
Nichts desto trotz kämpften wir weiter. Uns ist unsere Idee der eingeschlagenen Musikrichtung zu wichtig, um uns aufgeben zu lassen. Auch hat uns Euer Zuspruch immer wieder animiert, weiter zu machen. Wie viele Anfragen der Wirte mussten wir absagen. Also konnte unser Weg doch nicht so falsch sein.
Ziel ist und bleibt: Uns und Euch Spaß mit guter Musik der diversen Jahrzehnte zu bereiten, und zwar in dem Stil und der Qualität, die Ihr von uns gewohnt seid.

Bild Tom




3. März 2007
- Welcome Tom am Keyboard
Endlich ging es weiter. Nach einer super Probe hatten wir Tom Grieser (Mr Sound des Keyboards) gefunden. Tom hat sofort zu uns gepasst. Insofern freuten wir uns, ihn gefunden zu haben.



März 2007 - September 2009










Ja, wir haben trotzdem ein paar Gigs gespielt. Und wir haben uns heute hier bei Vielen zu bedanken, die uns auf diesem Weg unterstützt haben, auch wenn uns unterschiedliche Ziele, Beruf oder Familie, teilweise wieder auseinandergebracht haben.

Vocals:
- Melodii an den Vocals (2.v.R.), eine Rockröhre wie sie im Buche steht, die aber auch andere Ziele als wir hat.
- Oki an den Vocals (1.v.R), der uns als guter Freund ausgeholfen hat, wo es nur ging
- Franzi an den Vocals (2.v.L.), dem der Aufwand mit 2 Bands doch zuviel wurde.
- Brillo an den Vocals, der doch einen anderen Stil spielen wollte.
- Franki an den Vocals (1.v.L.); zu seinem Glück hat er ein Schauspiel-Engagement gefunden. Leider unser Pech.

Guitar:
- Helmut, an der Lead-Gitarre
- Thommi
, (3.v.L.) einer der besten Gitarristen die ich kenne

Keyboard:
- Tom (s.oben), ein guter Freund und ein Soundtüfter vor dem Herren, dem es verständlicherweise zu langsam voranging.

Trotzdem die Basis von 6Pack: Jacek, Cheesy und Rudi arbeiteten weiter - DANKE




28.05.2009
Unser neuer Mann an der Lead Gitarre ward gefunden.
Wir begrüßen Ronny Herpich. Details siehe "Steckbrief"



September 2009 - Der Internetauftritt wird überarbeitet

Ein Providerwechsel (der Neue ist einfach besser und günstiger) veranlasste uns, die Homepage zu überarbeiten. Solltet Ihr noch Fotos von früher haben ? Wir würden uns freuen.













Oktober 2009 - Welcome Hansi und Kai

Super, wir konnten Hansi, den Sänger von den "Forgotten Heroes" und...




... Kai, den ehemaligen Keyboarder von "Gambit", für uns gewinnen. Endlich wieder sechs Leute, die am gleichen Strick ziehen.




März 2010

Neue Bandfotos standen auf dem Programm.

Danke an Simone !!!



November 2010

Das Logo wurde verfeinert und ein neues entsprechendes Bandbanner erstellt.
Danke an Oliver !


Juni 2013 - GoodBye Jacek - Welcome Franz

Jacek verlässt uns. Er will sich voll der Michael-Win Band widmen.

Schade mit Rudi war er einer der letzten der ersten Stunde von 6Pack.

Aber es geht weiter !!!

Wir konnten Franz von Wasteland für uns gewinnen.
Franz wird Neu angelernt. D.h. für uns zwar wieder eine kleine Zwangspause.

Aber so spielt das Münchner Musikerleben.


November 2013


Franz hat seine Feuertaufe, den ersten 100% Einsatz bei 6Pack, überstanden.

Professionell wie immer.

Spielte er im Juni noch einen kleinen Gig mit, so musste er diesmal das erste Mal stundenlang bei den 6Pack`ern aushalten...

Wie freuen uns über unseren Neuzugang !!!

WELCOME Franz


Haar


2016 geht zu Ende

Nach fast genau 10 Jahren zieht es viele unserer Mitglieder in die verschiedensten Richtungen.
Wir sind und bleiben gute Freunde, aber die Ziele und Wünsche sind leider andere geworden.
In einem schönen Abschiedsgig zu Cheesy seinem 50ten verabschieden wir Hans, Ronny & Franz. Kai konnte leider nicht zu dem Termin.

Alte Bandbesetzung:

  Gesang:                           Hans Wolf
  Leadgitarre & Gesang:    Ronny Herpich
  Rhythmusgit & Gesang:  Rudi Lein
  Keyboard & Gesang:       Kai Liebert
  Bass:                               Franz Meier-Dini
  Schlagzeug:                    Cheesy Schicht

Cheesy und Rudi halten an der Band fest.